Ausrüstung   |   Farbentheorie   |   Farbfotos   |   Kinderfotos   |   Komposition   |   Licht
Lebewesen   |   Reisen   |   Abzüge   |   Startseite   |   Sitemap   |  
Impressum

 
Inhalt
 

Das Leben im Mittelpunkt

Portraits
 
Arbeitsbilder
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 


weitere interssante Themengebiete:

 
AUSRÜSTUNG
 
FARBEN BEEINFLUSSEN
 
FARBFOTOS
 
KINDERFOTOS
 
KOMPOSITION
 
LICHT
 
REISE - FOTOGRAFIE
 
ENTWICKLUNG UND ABZÜGE
 

 

Elefant im Zoo Pyramide in Veracruz Sonne durch Wolken Junge gestylt

PORTRAITFOTOS

 

Sowohl in der Urlaubs- als in der Reisefotografie ist es von großem Wert, wenn man in der Lage ist, ohne großen Aufwand ein ansprechendes Portrait zu machen. Das ist überhaupt nicht schwierig, wenn Sie drei Grundvoraussetzungen beachten: Ihr Modell sollte entspannt und gelöst sein, die Beleuchtung sollte einen ansprechenden Effekt schaffen, und der Hintergrund sollte das Bild abrunden.


 

Sie erreichen viel leichter eine natürliche und gelöste Reaktion, wenn Ihr Modell irgendwo sitzt, oder sich aufstützt oder anlehnt, als wenn Sie es einfach vor der Kamera aufstellen und in die Kamera lächeln lassen.

Generell gilt, daß ein weiches Licht, wie an einem leicht bewölkten Tag oder aber im offenen Schatten an einem sonnigen Tag, für Portraits effektvoller ist. Direkte Sonne muß man mit Vorsicht einsetzen, weil sie harte Schatten und übermäßige Kontraste erzeugen kann.

Unter bestimmten Umständen kann direktes Sonnenlicht jedoch auch sehr wirkungsvoll sein, um beispielsweise die Hauttextur im wind- und wettergegerbten Gesicht eines Fischers hervorzuheben. Der Beleuchtungseffekt läßt sich am besten beurteilen, wenn man sich die Art und Richtung der Schatten ansieht.

Den Hintergrund eines Portraits hält man am besten schlicht und einfach und sorgt dafür, daß er einen guten farblichen Kontrast zu dem Modell bildet.
 


In dieser Aufnahme wurde der finstere Ausdruck des Modells durch den engen Bildausschnitt und den Ausschluß jeglicher unwichtiger Details hervorgehoben. Es wurde ein Objektiv mit langer Brennweite benutzt, das eine Nahaufnahme ohne nahen Standpunkt ermöglichte.

 

 


In diesem Foto von einer Ladenbesitzerin in den Niederlanden bildet die Umgebung ein wichtiges Element, aber die Frau selbst bleibt dennoch im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit.

Nächstes Kapitel: Arbeitsfotos

Nächstes Hauptthema: Reisefotografie

Anzeige

Löschen Sie Ihre schlechten Fotos nicht.
Verkaufen Sie sie!

 

 
Diese Website verwendet Cookies von Google, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Details ansehen:
Datennutzung durch Google

 

 

 

 

 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 

 
 
     

Startseite  |  SiteMap  |  FAQs  |  Kontakt

۰ Fotografie1.info ۰