Ausrüstung   |   Farbentheorie   |   Farbfotos   |   Kinderfotos   |   Komposition   |   Licht
Lebewesen   |   Reisen   |   Abzüge   |   Startseite   |   Sitemap   |  
Impressum

 
Inhalt

Fotografische Ausrüstung

 
Belichtung
 
Belichtungsmesser
 
Blendenwahl
 
Erweiterung der Kamera
 
Farbfilme
 
Filter allgemein
 
Filter für Farbfotos
 
Filter schwarz-weiß
 
Funktionen
 
Handhabung
 
Kameratypen
 
Kamerawahl
 
Lichtsensor-empfindlichkeit
 
Objektive
allgemein
 
Objektive Schmalwinkel
 
Objektive Weitwinkel
 
Pflege der Kamera
 
Reiseausrüstung
 
Spezialeffekte
 
Verschlusszeit
 
Zubehör
 
Zusatzgeräte
 
 
 


weitere interssante Themengebiete:

 
FARBEN BEEINFLUSSEN
 
FARBFOTOS
 
KINDERFOTOS
 
KOMPOSITION
 
LICHT
 
LEBEWESEN
 
REISE - FOTOGRAFIE
 
ENTWICKLUNG UND ABZÜGE
 

 

Elefant im Zoo Pyramide in Veracruz Sonne durch Wolken Junge gestylt

SPEZIALEFFEKTE IN DER DIGITALEN FOTOGRAFIE

 

Neben den eigentlichen Kameraeinstellungen gibt es eine breite Auswahl anderer Zusatzgeräte, die man auf das Objektiv aufsetzen kann. Viele dieser Zusätze sind als Teil eines Filtersystems erhältlich und lassen sich miteinander kombinieren.


 

Der Weichzeichnervorsatz kann bei Portrait oder Landschaftsaufnahmen wirkungsvoll sein, weil er die Schärfe des Objektivs reduziert und eine romantische Stimmung erzeugt. Eine ähnliche Vtirkung läßt sich mit einem Nebelfilter erreichen, der den Kontrast und die Farbsattheit der Aufnahme reduziert.

Bei Aufnahmen mit starken Lichtreflexen kann man einen Cross-Screen Filter (Gitterfilter) verwenden, so dass sich das Licht strahlenförmig von jeder Lichtquelle ausbreitet. Ein ähnlicher Zusatz ist der Regenbogenfilter, der das Licht in regenbogenfarbige Strahlen aufspaltet. Andere Spezialzusätze sind Mehrfachprismen, die das Objekt wiederholt abbilden, und Split-Linsen, die Aufnahmen ermöglichen, bei denen Objekte im sehr nahen Vordergrund und in Unendlicheinstellung scharf abgebildet werden sollen.

Eine höhere Belichtungszeit ist für Zusatzgeräte zumeist nicht erforderlich. Weichzeichnereffekte kann man auch ohne fertige Zusatzgeräte erreichen. Das Auftragen von klarer Vaseline auf einen farblosen Filter oder das Spannen eines möglichst feinmaschigen, farblosen Gaze- oder Nylongewebes vor dem Objektiv der Digitalkamera ergibt ähnliche Effekte. Denken Sie jedoch daran, in der Mitte einen klaren Fleck zu lassen, um einen scharfen Kern zu schaffen.
 


Für dieses Vogelfoto wurde ein Weichzeichner verwendet. Er reduziert nicht nur die Bildschärfe, sondern erzeugt bei Gegenlichtaufnahmen einen reizvollen Lichthof.

 

 


Bei dieser Aufnahme wurde ein Cross-Screen-Filter verwendet, um die Lichtreflexe des Wassers strahlenförmig abzubilden. Durch den dunklen Ton des Wassers wurde dieser Effekt noch stärker hervorgehoben.

Nächstes Kapitel: Lichtempfindlichkeit

Nächstes Hauptthema: Licht und Farbe verstehen

Anzeige

Löschen Sie Ihre schlechten Fotos nicht.
Verkaufen Sie sie!

 

 
Diese Website verwendet Cookies von Google, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Informationen darüber, wie Sie die Website verwenden, werden an Google weitergegeben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Details ansehen:
Datennutzung durch Google

 

 

 

 

 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 
 

 

 
 
     

Startseite  |  SiteMap  |  FAQs  |  Kontakt

۰ Fotografie1.info ۰